Feuerwehr Triptis

Drei Verletzte nach Unfall auf der A9

(Foto: API)

Am Mittwochabend (29.07.2015) wurden die Feuerwehren Triptis, Neustadt und Schleiz sowie der Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB 9 zwischen Triptis und Lederhose in Richtung Berlin alarmiert. Es wurden mehrere verletzte und eingeklemmte Personen gemeldet.

Ein LKW mit Anhänger geriet aufgrund zu hoher Geschwindigkeit bei Regen ins Schleudern. Dabei kollidierte er seitlich mit einem BMW, der anschließend die Mittelleitplanke streifte. Alle drei Insassen wurden dabei verletzt. Als die Feuerwehr Triptis an der Einsatzstelle eintraf wurden die Patienten bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die Meldung über eingeklemmte Personen bestätigte sich zum Glück nicht. Die Feuerwehren Neustadt und Schleiz konnten ihre Anfahrt darauf abbrechen.

Aktuelle Seite: Start News Drei Verletzte nach Unfall auf der A9