Feuerwehr Triptis

Schwerer LKW-Unfall

Einsatz: 165 VKU
Alarm: 20.11.18 05:37 Uhr
Ort: BAB 9 Richtung München
Fahrzeuge: ELW, HLF, TLF, GWL, CBRN-Erkunder, MTW

Durch die Leitstelle Saalfeld wurde die Feuerwehr Triptis 05:37 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB 9 in Richtung München alarmiert. Wegen einem technischen Defekt kam ein LKW am rechten Fahrbahnrand zum stehen. Ein darauf folgender LKW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr ungebremst auf das Pannenfahrzeug auf. Durch die heftige Kollision wurde das Führerhaus des auffahrenden Fahrzeug abgerissen. Mit großem Glück wurde eine Person bei dem Unfall nur leicht verletzt. Die Kräfte der Feuerwehr verhinderten ein weiteres auslaufen von Kraftstoff, unterstützten das Bergungsunternehmen bei den Arbeiten an den Unfallfahrzeugen und reinigten die Fahrbahn von Trümmerteilen und ausgelaufenen Flüssigkeiten.
Aktuelle Seite: Start News Schwerer LKW-Unfall